no-img

NLP-Trainer- und Business-Trainer-Ausbildung

NLP-Trainer, DVNLP und Business-Trainer

Kombinierte Ausbildung um NLP-Trainer*in, DVNLP zu werden und/oder Business-Trainer*in

In unserem Institut finden Sie eine ganz besondere Ausbildung:
Eine Kombination von NLP-Trainer-Ausbildung (für alle, die eine NLP-Masterausbildung bereits haben oder absolvieren wollen) mit einer Business-Trainer-Ausbildung.

 

Mit insgesamt 25 Ausbildungstagen ist sie komplexer und vielseitiger als klassische NLP-Trainer-Ausbildungen. Neben klassischen Trainer-Modulen, wie Zielsetzung und Framing bei Auftritten, Didaktik und Grundstrukturen von Präsentationen, Gruppendynamik und Teamentwicklungstools und ausführlichen Elementen zur Entfaltung der eigenen Trainer-Persönlichkeit (mit Tom Andreas), enthält die Ausbildung Module wie „Systemisches Prozessmanagement" (Tools für Moderation und Begleitung von Prozessen), Wahlmodule zur Entfaltung der eigenen Trainer-Freiheit (Impulse aus dem Impro-Theater sowie Marketing für Trainer und Coaches) sowie ein spezifisches Business-Trainer-Modul, in dem Sie lernen, Angebote zur erstellen und Business-Seminare zu designen und kreieren.

 

Die gesamte Ausbildung ist sehr praxisorientiert - d.h. wird kontinuierlich darin bestehen, dass die Teilnehmenden stetig die Impulse aus dem Training in Übungen und Präsentationen in ihre eigene Handlungskompetenz einbringen, sowohl während der Trainings als auch in separaten Präsentationsterminen, denn vor den meist 3-tägigen Modulen findet jeweils ein Abend mit Trainerpräsentationen vor externem Publikum statt, in denen sich die neuen Trainer*innen mit einer Präsentation zeigen und externes (und internes) Feedback bekommen.

 

Wer (nur) die typischen 18 Mindesttage zzgl. 15 Std. Supervision des DVNLP machen möchte, würde nicht in den Genuss der Wahlmodule und des Business-Moduls kommen. Die Ausbildung findet in Bremen statt in Kooperation mit Tom Andreas, Köln.
Es sind noch Plätze frei – kurzfristige Anmeldung ist noch möglich.
Weiter unten ein ausführliches Curriculum zu nachlesen.

Bei Interesse bitte kurze E-Mail an sabineklenke@silcc.de

Diese Trainer-Ausbildung kombiniert (bei entsprechenden Voraussetzungen) die Kompetenzen zum NLP-Trainer, DVNLP sowie zum Business-Trainer.

Kurzübersicht der Struktur des Trainings:
1. Trainer & Gruppe

2. Didaktik & Präsentation

3. Trainerpersönlichkeit festigen, Statemanagement

4. Prozesse systemisch steuern

5. Anspruchvolle Trainingssituationen meistern

6. Präsentation, Trainerschliff, Abschluss

Wahlmodule und Business-Module

Wahlmodul 1
Marketing- und Akquisitionsstrategien für Trainer

Wahlmodul 2
"Trainerfreiheit finden" - Tools aus dem Improtheater für Trainer

Business-Modul 1
"Systemisches Prozessmanagement" und Moderationstechniken

Business-Modul 2
"Trainingskonzepte für den Business-Kontext entwickeln"

Business-Modul 3 (noch in der Konzeptionsphase)
Projektmanagementtools und agile Prozessentwicklungstools

Abendveranstaltungen vor Publikum unter Supervision

Aufbau der Ausbildung

Übersicht von Kernmodulen, Wahlmodulen (WM), Trainerforen (TF, Business-Modul (BM) im Zeitverlauf

T1 Trainerrolle, Trainer & Gruppe, Grundlagen Gruppendynamik, Teambildung, Zielbildung im Training, erstes Framing Sabine Klenke

T2 Trainerpersönlichkeit festigen, Statemanagement, Schattenarbeit, den eigenen Kern als Trainer*in entdecken Tom Andreas

TF1 Trainerforum – erste Trainerpräsentationen vor externem Publikum mit Feedback

T3 Didaktik und Präsentation, Rahmensetzung in Training, Sabine Klenke

TF2 Trainerforum – weitere Trainerpräsentationen vor externem Publikum mit Feedback

WM Trainerfreiheit finden – Tools aus dem Improtheater nutzen, um Improvisation mit Lockerheit und Authentizität zu gewinnen Gabriele Ella Amann

TF3 Trainerforum – weitere Trainerpräsentationen vor externem Publikum mit Feedback

T4 Prozesse systemisch steuern und moderieren – Moderationstools, Prozesse begleiten Sabine Klenke

TF4 Trainerforum – weitere Trainerpräsentationen vor externem Publikum mit Feedback

WM Marketing für Trainer und Coaches
(offen für Coache) Ulrich Schwecke

T5 Anpruchsvolle Trainingssituationen meistern, Umgehen mit schwierigen Situationen im Training Sabine Klenke

TF5 Trainerforum – weitere Trainerpräsentationen vor externem Publikum mit Feedback

BM Trainingskonzepte im Business-Kontext designen, Angebote entwickeln und pitchen Sabine Klenke

T6  Präsentationen, Trainerschliff, Abschluss Sabine Klenke

 

 

Mo., 13. Februar 2023 um 19:00 Uhr

NLP-Schnupper- und Infoabend - am 13.Februar 2023

im Präsenzmodus

Ich freue mich, Sie in einem persönlichen Termin im Präsenzmodus zu begrüßen. Gern können wir auch - auf Wunsch - Termine via Zoom vereinbaren. Sprechen Sie mich dazu bitte an.

Im Schnuppertermin erhalten Sie Informationen über das NLP und seine Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Kommunikationsfähigkeiten. Gern informiere ich Sie über die nächste NLP-Practitioner-Ausbildung, die am 18./19.02.2023 im Präsenzmodus beginnt in großen Räumen oder im Zelt, mit Corona-Schnelltest vor jedem Modul.

Der Schnupperabend findet am Montag, 13.Februar 2023 um 19:00 Uhr statt.

weiterlesen >>

Offener Abend am Mittwoch, 15. Februar 2023 um 18:30 Uhr

Wie uns Hindernisse zu Quellen führen

offener Abend im digitalen Modus

Diesmal geht es um
"Wie uns Hindernisse zu wichtigen Quellen führen"

...oder 'Die eigene Kernintention finden'.  „Etwas“, das uns wiederkehrend Schwierigkeiten macht, nehmen wir als unbewusste Signale unseres Lebens oder unseres Wesens, greifen sie auf und spüren die dahinter stehenden Intentionen, Bedürfnisse, Absichten auf.

weiterlesen >>

Offener Abend, Montag, den 13. März 2023 um 18:30 Uhr

Aufstellungsabend zum Thema "Loyalität der Wörter" - hinderliche Glaubenssätze verändern

im digitalen Modus

Hinderliche Überzeugungen Glaubenssätze begrenzen oft unser Denken und Handeln. Sie werden früh gelernt. Durch sie bleiben wir auf unbewusste Weise loyal mit Menschen verbunden, von denen wir sie gelernt haben. Hinderliche Überzeugungen können wir bearbeiten um unsere Wahlmöglichkeiten für unsere inneren Entscheidungen zurück erlangen.
Wir  arbeiten an diesem Abend mit Systemischen Strukturaufstellungen (SySt®) in unterschiedlicher Weise an den hinter den hinderlichen Glaubenssätzen verborgenen Mustern:

weiterlesen >>